Märkische Kiefer für das Massivholzbett von Kiezbett aus Berlin Brandenburg

Kiezbett in der Selektion beim Berliner Unternehmenspreis

17. September 2019 12:27:00 CEST
Kiezbett Gründer Steve Döschner auf der Fridays for Future Demo

Eine große Freude und Ehre als sozial und nachhaltig engagiertes Unternehmen beim Mendelssohn Unternehmenspreis in die Selektion gewählt worden zu sein.

Einmal im Jahr küren der Regierende Bürgermeister, die IHK Berlin und die Handelskammer Berlin gemeinnützige Unternehmen mit der Mendelssohn-Medaille, die soziales Engagement anerkennt und wertschätzt. Hierfür profilieren sich verschiedenste Berliner Unternehmen durch ihre Initiative und Förderung von sozialen Projekten. Bewertet wird das soziale Engagement nach Kriterien wie Regionalität, Nachhaltigkeit, Wirksamkeit und Relevanz von einer Auswahljury, die sich zusammensetzt aus Unternehmern und Vertretern des Senats.

Kiezbett - sozial, nachhaltig und regional

Im schönen Bezirk Friedrichshain befindet sich unser Office und Showroom, von wo aus wir die Produktion und Lieferung der Kiezbetten koordinieren und planen. Was unsere Betten im Vergleich zu herkömmlichen Betten auszeichnen, sind ihre Langlebigkeit, Stabilität und die regionale Produktionskette, die vom ersten bis zum letzten Schritt nachhaltig und umweltschonend gestaltet ist. Unser besonderes Ziel ist es, mit unserem Unternehmen einerseits der Umwelt Gutes tun und andererseits initiativ soziale Projekte zu fördern und zu unterstützen. So werden unsere Betten in einer Inklusionswerkstatt in Spandau zum Leben erweckt. Durch diese Zusammenarbeit wollen wir Menschen mit Förderbedarf , die im sogenannten ersten Arbeitsmarkt keinen Zugang finden, die Wertschätzung zukommen lassen, die sie verdienen.
Zusätzlich spenden wir je 1 Prozent unseres Umsatzes an den Berliner Ortsverband des Naturschutzbundes Deutschland e.V (NABU) und an die Inklusionswerkstatt, die von dem Ertrag Freizeitaktivitäten für das Werkstatt Team organisiert.

Vom Kiez ins Rote Rathaus:

Nachdem wir in die Selektion gewählt wurden, erhielten wir eine Einladung, an der Feier des Unternehmenspreises im Roten Rathaus teilzunehmen. Kiezbett-Gründer Steve war vor Ort und hat sich unter Anderem mit Sawsan Chebli, der Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales, sowie mit vielen anderen gemeinnützig aktiven Unternehmen über sozialen Impact ausgetauscht.
Sein Résumé: “Es war schön zu erleben, dass so viele Unternehmen, die sich für gesellschaftliche Veränderungen engagieren, an einem Ort zusammenkommen und sich untereinander austauschen.”

Wir sagen Danke für die Teilnahme an dem Wettbewerb und besonders auch unseren Kunden*innen gegenüber, die unsere Mission, Nachhaltigkeit und Soziales gleichermaßen in unser Unternehmen zu integrieren, durch ihre Unterstützung voranbringen.

Diesen Beitrag teilen